Adventskalender 2019

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.--.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-



    adventskranz-smilies-0001.gif Adventskalender adventskranz-smilies-0001.gif

    2019



    Ein blutiges Hallo an alle Vampire & Werwölfe!


    kerzen-smilies-0002.gif :star: Das Ende des Jahres rückt immer näher und damit auch die Weihnachtszeit. :star: kerzen-smilies-0002.gif


    Das Fest der Liebe, der Gemeinsamkeit und der Freude.


    mistelzweig-smilies-0002.gif :heart: Fast überall wird dieses Fest gemeinsam mit den liebsten Mitmenschen gefeiert- genauso in unserer Grotte. :heart:mistelzweig-smilies-0002.gif


    Um euch das Warten auf die heilige Zeit zu versüßen und um den traditionellen Bräuchen gerecht zu werden, haben wir euch erstmalig einen Adventskalender vorbereitet mit ganz vielen Überraschungen.


    :Hsmall: Neben Liedern, Geschichten und Kurzgeschichten könnt ihr auch tolle Preise gewinnen- näheres dazu in den einzelnen Türchen. :Hsmall:


    Es lohnt sich also, täglich ins Forum zu schauen, um kein Türchen zu verpassen.


    schneemann-smilies-0001.gif :gold: Wir wünschen euch allen ganz viel Spaß und eine beherzte Weihnachtszeit! :gold: schneemann-smilies-0001.gif


    Euer Bitefight.de Team


    weihnachstbaumschmuck-smilies-0001.gif


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 1. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-


    Sonntag

    01.12.2019

    schneemann_29.gif


    Der erste Advent ist angebrochen, bis Weihnachten ist es nicht mehr weit.

    Weihnachtsmärke sind voller Besucher, der Geruch nach Zimt und Mandarinen ist überall.

    Häuser sind geschmückt, in den Radios laufen ununterbrochen Weihnachtslieder

    Und doch bleibt in all der besinnlichen Zeit ein Rätsel, um welches Lied es sich hierbei handelt.


    Auch unsere Händler aus der Stadt sind in festlicher Stimmung und hören gerne Lieder aus dem Radio.


    Erkennt ihr vielleicht das Weihnachtslied?

    Schreibt eure Vermutung an Zonga als Forum-PN mit dem Betreff "Event: Adventskalender 2019 T1"

    Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir einen 3€ GameForge- Coupon.

    Eure Einsendungen werden bis zum 01.12, 23:59 Uhr akzeptiert.



    smilie_xmas_230.gif


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 2. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-



    Montag

    02.12.2019

    smilie_xmas_233.gif


    Morgen, Kinder, wirds was geben!

    Morgen werden wir uns freun!

    Welche Wonne, welches Leben

    Wird in unserm Hause seyn;

    Einmal werden wir noch wach,

    Heysa, dann ist Weihnachtstag!


    Wie wird dann die Stube glänzen

    Von der großen Lichterzahl!

    Schöner, als bey frohen Tänzen

    Ein geputzter Kronensaal.

    Wißt ihr noch, wie vor’ges Jahr

    Es am heil’gen Abend war.

    Wisst ihr noch mein Räderpferdchen?

    Malchens nette Schäferinn?

    Jettchens Küche mit dem Herdchen,

    Und dem blankgeputzten Zinn?

    Heinrichs bunten Harlekin

    Mit der gelben Violin?

    Wisst ihr noch den großen Wagen,

    Und die schöne Jagd von Bley?

    Unsre Kleiderchen zum Tragen,

    Und die viele Näscherey?

    Meinen fleiß’gen Sägemann

    Mit der Kugel unten dran?

    Welch ein schöner Tag ist morgen!

    Neue Freude hoffen wir.

    Unsre guten Eltern sorgen

    Lange, lange schon dafür.

    O gewiß, wer sie nicht ehrt,

    Ist der ganzen Lust nicht werth.

    Nein, ihr Schwestern und ihr Brüder,

    Laßt uns ihnen dankbar seyn,

    Und den guten Eltern wieder

    Zärtlichkeit und Liebe weihn,

    Und aufs redlichste bemühn,

    Alles, was sie kränkt, zu fliehn.

    Laßt uns nicht bey den Geschenken

    Neidisch auf einander sehn;

    Sondern bey den Sachen denken:

    „Wie erhalten wir sie schön,

    Daß uns ihre Niedlichkeit

    Lange noch nachher erfreut?“

    smilie_xmas_233.gif

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 3. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Dienstag

    03.12.2019



    kerze_109.gif kerze_109.gif


    Weihnachten wird es für die Welt!

    Mir aber - ist mein Lenz bestellt,


    Mir ging in solcher Jahresnacht

    Einst leuchtend auf der Liebe Pracht!

    Und an der Kindheit Weihnachtsbaum

    Stand Englein gleich der erste Traum!


    Und aus dem eiskrystall'nen Schooß

    Rang sich die erste Blüte los -

    Seitdem schau' ich nun jedes Jahr

    Nicht was noch ist - nur was einst war!



    weihnachten-smilies-26.gif

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 4. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Mittwoch

    04.12.2019


    Es war der 23. Dezember und Maria saß aufgeregt auf ihrem Bett. Morgen war schließlich Weihnachten und sie war schon sehr aufgeregt.



    Es war 24.00 Uhr. Also mitten in der Nacht. Sie überlegt lange welche Geschenke sie bekommen würde. Sie wusste: den Weihnachtsmann gibt es nicht. Also bringen ihre Eltern die Geschenke. Vor lauter Überlegung wurde sie müde und schlief ein.



    smilie_xmas_207.gif

    Als sie endlich wieder aufwachte, guckte sie schnell zur Uhr. Es war schon 12:30 Uhr am Nachmittag! Ihre Mutter rief ihr von unten zu: ,,Maria, beeil dich! Wir sind doch um 13: 00 Uhr zum Essen verabredet!“Maria erschrak. Sonst brauchte sie immer ewig, um sich fertig zu machen! Aber trotzdem sprang sie schnell auf und machte sich fertig. So konnten alle pünktlich los. Als sich alle satt gegessen hatten, fuhren sie auch schon wieder nach Hause. Als sie zuhause waren, war es schon 17:00 Uhr. Maria rannte schnell in ihr Zimmer, um die Geschenke für die Bescherung um 18:00 Uhr noch schnell einzupacken.

    weihnachten-smilies-24.gif

    Ein paar Minuten davor, war sie fertig. Von diesem stressigen Tag war sie sehr erschöpft – also schmiss sie sich auf ihr Bett. Als sie gerade fast eingeschlafen war, hörte sie ein komisches Geräusch das von draußen kam. Sie stand sofort auf und guckte durch ihr Fenster was draußen los war. ,,Aber…das ist doch nicht etwa…das kann doch nicht…--ist das etwa der Weihnachtsmann?!?“ , dachte Maria geschockt. Sie traute ihren Augen nicht. Draußen flog tatsächlich ein weiß – rot gekleideter Mann in einem Schlitten, der von Rentieren gezogen wurde.


    w_nikolaus_216.gif

    Sie zuckte 3mal mit den Augen, doch der Weihnachtsmann war immer noch da. Sofort rannte Maria nach draußen. Aber der Weihnachtsmann war nicht mehr in der Luft. Nein, nein. Er stand mit seinem Schlitten vor ihrem Haus. Als er merkte, dass Maria ihn sah, rief er ihr zu: ,,Hey, Maria. So sind wir uns doch noch mal begegnet. Komm mal her! Ich muss dir etwas zeigen!“ Maria folgte ihm. Er blieb vor 2 Rentieren stehen: ,,Du darfst sie gerne streicheln. “ Langsam ertastete sie das Fell der Rentiere. Sie war überglücklich! So ein tolles Weihnachtsfest hatte sie noch nie erlebt. ,, Wenn du willst, können wir eine Runde mit dem Schlitten drehen.“ ,fragte er sie. ,, Wenn…ich…darf…!“ ,sagte sie. Er lachte. Doch ehe sie sich versah, saß sie auch schon im Schlitten des Weihnachtsmannes – natürlich neben ihm. Beide wurden von den Rentieren gezogen. Nun konnte Maria alles von oben sehen. Als sie eine Runde gedreht hatten, landeten sie wieder vor Marias Zuhause. Sie verabschiedete sich noch von dem Weihnachtsmann und den Rentieren. Danach ging sie wieder ins Haus um die Bescherung nicht zu verpassen. Dieses Weihnachtsfest vergaß sie nie!



    smilie_xmas_177.gif smilie_xmas_184.gif smilie_xmas_177.gif



    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 5. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-


    Donnerstag

    05.12.2019

    smilie_boy_freude.gif Weihnachtszauber in der Grotte smilie_boy_freude.gif

    12346352_968847876514875_9072564891199852683_n.jpg?_nc_cat=111&_nc_ohc=rhcF6x0AxjcAQnCDTY7NzWP2gvXvVr9p0I-mKKcoyPFx3HBwqghAriATw&_nc_ht=scontent-frx5-1.xx&oh=76a12e796007121a0064113cd1de34b3&oe=5E8AEA37


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 6. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Freitag

    06.12.2019


    weihnachten-smilies-26.gif Nikolausstiefel weihnachten-smilies-26.gif



    Jedes Jahr, zur gleichen Zeit, ist es endlich wieder so weit.



    Alle Kinder putzen am 05.12 ihre Schuhe besonders gut und dekorieren sie fleißig, denn in der kommenden Nacht legt der Herr Nikolaus in die sauberen Schuhe eine Kleinigkeit hinein.



    Auch in Bitefight hat dies einen besonderen Brauch.



    Deshalb hat unsere Community vom 06.12 (09:00 Uhr ) bis zum 07.12 (23:59 Uhr) Zeit, ihre dekorierten Schuhe als Bild an Zonga per Forum-PN zu schicken, mit dem Betreff "Event: 12/19 Tür 6" :HS:

    Anschießend wird von unserem Nikolaus der schönste Schuh ausgesucht und erhält als eine kleine Garbe 1x 3€- GameForge Coupon & 10x Splitter. nikolausstiefel-smilies-0001.gif

    Die Person mit dem schönsten Schuh erhält von uns eine Antwort auf die PN und wird hier als Gewinner markiert.



    Wir wünschen allen Bewohnern der Grotte viel Spaß und eine beherzte Weihnachtszeit!


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 7. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Samstag

    07.12.2019



    adventskranz-smilies-0008.gif Weihnachtliche Gefühle in der Grafschaft adventskranz-smilies-0008.gif



    6b79a3215445458c9f684eb3e126e5.jpg


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 8. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Sonntag

    08.12.2019


    schneemann-smilies-0006.gif Liebe der heiligen Zeit schneemann-smilies-0006.gif


    Der zweite Advent ist angebrochen, bis Weihnachten ist es nicht mehr weit.


    Diese Zeit gilt der Nächstenliebe, die dank der Geburt von Jesus Christus in fast aller Herzen brennt.


    Viele Menschen und Tiere zogen zur Krippe um den Heiland zu sehen.


    :star: Wisst ihr wer ebenfalls beim Christkind war? :star:



    Sagt es uns!



    Heute, von 00:00 Uhr bis 23:59 Uhr werden im Spoiler alle 6 Stunden neue Hinweise beigefügt.



    Wer es herausgefunden hat, schreibt an Zonga eine Forum-PN mit dem Betreff "Event: 12/19 Tür 8"



    Die Person die von euch als erstes herausgefunden hat, erhält von uns 1x 3€- GameForge Coupon :HS:



    Wir wünschen allen Bewohnern der Grotte viel Spaß und eine beherzte Weihnachtszeit



    engel-smilies-0001.gif


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.


  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 9. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Montag

    09.12.2019

    smilie_stern_094.gif Der kleine Stern smilie_stern_094.gif


    Dem kleinen Stern war langweilig.



    Erst drehte er sich um seine eigene Achse und dann machte er einen Purzelbaum.



    So hatte er einen anderen Blick und schaute jetzt in Richtung Erde.



    smilie_stern_059.gif Zu seinen Nachbarsternen war es so weit, dass sie sich nur per Blinkzeichen mit einander verständigten, aber das war auf Dauer auch langweilig. smilie_stern_059.gif



    So schaute der kleine Stern traurig zur Erde und fand, es sei doch ganz egal, ob er am Himmel stände oder nicht. Bei der Menge an Sternen würde sein Fehlen bestimmt nicht auffallen.


    smilie_stern_091.gif Warum war er denn überhaupt da, wenn es keinem auffiele, wenn er weg wäre? smilie_stern_091.gif



    Die Erde war anders, als die anderen Sterne. Sie war ein Planet und auf ihr soll es sogar Lebewesen geben. Das hatte er zumindest gehört. Es wäre doch bestimmt toll, wenn er sich das selbst ansehen könnte, würde ja nicht auffallen, wenn er vom Himmel verschwände.



    🌍 Aber wie sollte er zur Erde gelangen? 🌍



    Der kleine Stern überlegte und überlegte. Dann blinkte er nach rechts, links, oben und unten seine Kollegen an und bat um Hilfe für sein Problem.



    Alle anderen Sterne antworteten blinkend und rieten dem kleinen Stern ganz stark davon ab zu versuchen zur Erde zu kommen. Sie behaupteten, dass er dann verglühen und sterben würde. Und überhaupt würde er dann nicht mehr zurück können, da waren sich alle einig. Aber wie er überhaupt vom Himmel fallen sollte, dazu hatte keiner eine Idee.



    So probierte der kleine Stern einfach aus, was er sich selbst überlegt hatte, denn wenn keiner wusste, wie ein Stern vom Himmel fiel, dann wusste auch keiner, ob er wirklich verglühen und sterben würde.




    Also begann der kleine Stern immer schneller sich zu drehen und Purzelbäume zu schlagen. Und als ihm beinah schwindelig war, bemerkte er, dass er an seinem Platz zu wackeln begann.


    smilie_stern_093.gif Aus dem Wackeln wurde ein Schwingen und auf einmal verlor er den Halt und stürzte purzelnd und drehend in Richtung Erde. smilie_stern_093.gif



    Im selben Moment, als der kleine Stern begann vom Himmel zu fallen, schaute ein kleines Mädchen in den Sternenhimmel und begann entsetzt aufzuschreien.


    ja2.gif Sie liefe schnell aus ihrem Zimmer zu den Eltern, die in der Küche mit dem Abwasch beschäftigt waren. ja2.gif



    „Papa, Mama, schnell. Da ist gerade ein Stern vom Himmel gefallen. Den müssen wir suchen, denn der muss doch wieder nach oben.“




    🌠 Der Vater sah gutmütig zu seiner Tochter und meinte: „Liebes, das war nur eine Sternschnuppe, die über den Himmel gezogen ist. Da hättest du dir was wünschen können.“ 🌠



    „Nein, nein, “ rief das Kind. „Es war keine Sternschnuppe. Es war ein Stern und der fehlt jetzt am Himmel.“

    Sie lief zum Fenster und zeigt hinauf in den Himmel. „Schau Papa, da oben war der Stern und jetzt ist sein Platz leer. Bitte, wir müssen ihn suchen gehen.“



    Der Vater trat ans Fenster und irgendwie schien die Stelle, auf die seine Tochter deutete, tatsächlich seltsam leer zu wirken.


    smilie_girl_032.gif Obwohl er nicht glaubte, das ein Stern vom Himmel gefallen war, wollte er seiner Tochter den Gefallen tun und mit ihr einen kurzen Spaziergang machen. smilie_girl_032.gif



    So zogen sich Vater und Tochter dicke Stiefel, Jacke, Mütze und Handschuhe an, denn es war am Abend kalt geworden.

    🔦 Und als sie an der Türe raus gingen nahm der Vater noch seine Taschenlampe und steckte sie ein. 🔦



    smilie_stern_056.gif ..Fortsetzung folgt.. smilie_stern_056.gif

    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 10. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-


    Dienstag

    10.12.2019


    ... ♥ Fortsetzung ♥ ...



    Kaum auf der Straße rief die Kleine aufgeregt: „Schau da Papa, da leuchtet es im Wald. Da ist der Stern bestimmt hingefallen.“

    smilie_stern_093.gif Und tatsächlich sah man einen Feuerschein aus dem nahe gelegenen Wald leuchten. smilie_stern_093.gif

    Also machten sich Vater und Tochter schnellen Schrittes Richtung Licht.

    🔦 Als sie am Waldrand ankamen schaltete der Vater seine Taschenlampe ein und beleuchtete den Weg, den die Beiden Richtung Lichtschein nahmen. 🔦



    smilie_stern_097.gif Es viel auf, das der Schein, wie bei einem Feuer, zuckte und flackerte. smilie_stern_097.gif



    Schnelle waren die Beiden durch Gestrüpp und Unterholz gedrungen und standen plötzlich an einer kleinen Mulde, die wundersames auftat.



    Sie sahen, wie ein kleines Häschen vorsichtig mit der Nase an das Licht stupste, was zuckend auf dem Boden lag und sich merkwürdig bewegte. Sie traten vorsichtig näher und da sahen sie ihn, den kleinen Stern, der verzweifelt versuchte sich auf eine oder zwei seiner Spitzen aufzurichten. Und dabei schien ihm das Häschen helfen zu wollen, zuckte aber immer schnell zurück sobald es den Stern berührte.

    smilie_tier_165.gifsmilie_tier_165.gif Als das Häschen die beiden Menschen bemerkte, zog es sich schnell ein wenig ins Unterholz zurück, blieb aber dort sitzen. smilie_tier_165.gif



    „Papa, wir müssen dem Stern helfen. Er kann alleine nicht mehr zurück und hier kann er doch nicht bleiben.“ Die Worte seiner Tochter brachten den völlig verwirrten Vater in die Wirklichkeit zurück, denn was er da sah, das konnte er nicht glauben.

    smilie_tier_218.gif Da lag wirklich ein kleiner Stern, versuchte wieder auf zu kommen und ein Hase hatte helfen wollen. smilie_tier_218.gif



    „Was soll ich denn machen?“ fragte der Vater laut, denn er hatte selbst keine Ahnung. Er schaute zum Himmel und jetzt sah er es genau. Da war ein Platz am Himmel, der war leer und die anderen Sterne standen viel weiter auseinander, als man es sonst so kannte. Ja, hier lag der gefallene Stern, der doch eigentlich an den Himmel gehörte. Dort leuchtete er und machte die Nacht heller. Dorthin sahen die Menschen und entließen ihre Träume in den Himmel.



    smilie_out_023.gif



    „Du musst ihn wieder nach oben werfen“, hörte er die Antwort seiner Tochter.

    „Aber so hoch kann ich doch gar nicht werfen“, erwiderte der Vater. „Aber versuchen musst du es. Schau, der Stern wird schon immer schwächer.

    smilie_stern_078.gif Er bewegt sich weniger und sein Licht scheint nicht mehr so hell.“ smilie_stern_078.gif



    Seine Tochter hatte recht. Es war merklich dunkler geworden und um den Stern schmolz der Schnee.



    Beherzt ging der Vater auf den kleinen Stern zu und umfasste in vorsichtig mit seiner behandschuhten Hand. Er spürte sofort die Hitze, die der Stern immer noch ausstrahlte und wusste, warum das Häschen mit seiner zarten Nase, den Stern nicht hatte weiter berühren können.



    „Ich gebe mein Bestes, aber ich kann nur anfangen, den Rest des Weges musst du selber schaffen“, sagte er zum Stern und fing an, seinen Arm zu schwingen um möglichst viel Kraft in den Wurf legen zu können.

    smilie_stern_090.gif Und als er genug Schwung hatte, öffnete er die heiß glühende Hand und warf den Stern kraftvoll in Richtung Himmel. smilie_stern_090.gif



    Der kleine Stern hatte alles verstanden, was Vater und Tochter gesagt hatten. Und auch die Hilfe des Hasen hatte ihm ganz deutlich etwas gesagt: Ein Stern gehört an den Himmel und dort ist er wichtig und hat seine Aufgaben. Und egal, wie viele es gab, jeder einzelne Stern zählte. Das wusste er jetzt. Und als er mit Schwung in den Himmel geworfen wurde begann er sich zu drehen und wenden, um schneller zu werden. Er nahm allmählich Fahrt auf und gewann an Höhe. Und als es fasst mit dem Mond zusammen gestoßen wäre fühlte er einen Hauch, der ihn ganz unvermittelt an seinen verlassenen Platz katapultierte. Dort blieb er wackelnd und zitternd stehen und beruhigte sich ganz allmählich.



    smilie_hops_013.gif



    Vater und Tochter schauten in den Himmel, dem Stern hinterher. Und auch das Häschen hatte seine Nase aus dem Dickicht gesteckt.



    Der Stern sah zu ihnen hinunter. Dann leuchtete er einmal besonders hell auf, wurde dunkel und blinkte dann kurz bevor er wieder normal im Licht erstrahlte.



    smilie_xmas_251.gifsmilie_stern_094.gif  smilie_tier_165.gif


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 11.Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-



    Mittwoch

    11.12.2019


    rehe-smilies-0001.gif Schneeflöckchen rehe-smilies-0002.gif

    :star::star::star:

    Schneeflöckchen, Weißröckchen,

    wann kommst du geschneit?

    Du wohnst in den Wolken,

    :star: dein Weg ist so weit. :star:

    Komm setz dich ans Fenster,

    du lieblicher Stern,

    malst Blumen und Blätter,

    :star: wir haben dich gern. :star:

    Schneeflöckchen, du deckst uns

    die Blümelein zu,

    dann schlafen sie sicher

    :star: in himmlischer Ruh’. :star:

    Schneeflöckchen, Weißröckchen,

    komm zu uns ins Tal.

    Dann bau’n wir den Schneemann

    :star: und werfen den Ball. :star:

    :star::star::star:



    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 12. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Donnerstag

    12.12.2019


    schlitten-smilies-0009.gif Blüh denn, leuchte, goldner Baum schlitten-smilies-0009.gif

    Blüh denn, leuchte, goldner Baum,

    Erdentraum und Himmelstraum;

    blüh und leuchte in Ewigkeit

    durch die arme Zeitlichkeit!

    Sei uns Bild und sei uns Schein,

    dass wir sollen fröhlich sein,

    fröhlich durch den süßen Christ,

    der des Lebens Leuchte ist.

    Sei uns Bild und sei uns Schein,


    dass wir sollen tapfer sein


    auf des Lebens Pilgerbahn,


    kämpfend gegen Lug und Wahn.


    Sei uns Bild und sei uns Schein,

    dass wir sollen heilig sein,

    rein wie Licht und himmelsklar,

    wie das Kindlein Jesus war!


    schlitten-smilies-0005.gif




    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 13. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

    Freitag

    13.12.2019



    :moon: Bald ist es soweit :moon:



    schlitten-smilies-0001.gif


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

  • -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.- 14. Türchen -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-


    Samstag

    14.12.2019


    adventskranz-smilies-0006.gif Weihnacht, wunderbares Land adventskranz-smilies-0006.gif


    Weihnacht, wunderbares Land,

    Wo die grünen Tannen,

    Sternenflimmernd rings entbrannt,

    Jeden Pilger bannen!



    Glücklich kindlicher Gesang


    Schwebt um heilige Hügel,


    Schwebt der Heimat Welt entlang,


    Sehnsucht seine Flügel.



    Friedestarken Geistes Macht

    Sehnt sich, zu verbünden,

    Über aller Niedertracht



    Muß ein Licht sich zünden.


    Lebens immergrüner Baum


    Trägt der Liebe Krone –


    Und ein milder Sternentraum


    Küßt die starrste Zone.


    -.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-